Zu einer Wellenbildung bei einer Rahmenleinwand kommt es im Regelfall nicht. Dieses kann im Prinzip nur passieren, wenn das Tuch überdehnt wurde, oder insgesamt die Spannkraft nachgelassen hat.
Es kann aber, je nach Aufbau der Kinoleinwand und Hersteller zu Falten bei der Lieferung kommen, die nur sehr schwer wieder zu entfernen sind und dann das Tuch ausgetauscht werden muss.
Es gibt hierbei zwei Arten, wie eine Rahmenleinwand vom Hersteller verpackt wird.

Die eine ist der gerollte Versand.

mehr lesen

Für die Montage der Beamer Leinwand  bei höheren Decken ist es zu empfehlen, darauf zu achten dass die Leinwand immer breiter als höher ist wenn diese ausgefahren ist. Denn wenn Ihre Kinoleinwand dieses immer mehr verliert, werden sich die Ränder weiter nach vorne wölben. Dies ist eine physikalische Eigenschaft und kann nicht unterbunden werden, ausgenommen hier sind natürlich die Tensionleinwände die durch die Seilspanntechnik immer eine plane Oberfläche bilden. Wenn sie eine hohe Decke haben empfehlen wir Ihnen eine dementsprechend eine breite Kinoleinwand anzuschaffen.

mehr lesen

Unser Ultraluxx-Hauptlager mit unser Office befindet sich im Herzen von Berlin, Tempelhof unweit
vom TÜV bzw. IKEA. Wir verfügen über einen Showroom in dem alle verschiedene Leinwandarten ausgestellt sind. Hier können unsere Fachberater Ihnen die verschiedenen Videoleinwände verständlich erklären und sie können nach Wunsch Ihre Kinoleinwand direkt mitnehmen oder sich liefern lassen.
Bitte beachten sie dass bei der Abholung nur die Barzahlung möglich ist. Sie bekommen bei uns vor Ort in den meisten Fällen noch einen zusätzlichen Rabatt,

mehr lesen

Endposition Festlegen:

  •  Motorleinwand bis nach oben fahren
  •  An der Fernbedienung 1 x RUNTER drücken.
  •  Fahren sie die Leinwand bis zu der gewünschten Position und drücken dann gleichzeitig STOP + RUNTER.

Sie höhren einen Quittierungston. Die Zeit bis zu dieser Position ist nun gespeichert. Das heißt nicht die Position sondern die Abrollzeit ist nun gespeichert. Darüber hinaus können sie die Motorleinwand rausfahren jedoch fährt dann die Leinwand nur ca.

mehr lesen

Abstand zwischen Beamer und  einer Videoleinwand
Der Abstand zwischen dem Beamer und der Videoleinwand hängt vom Projektionsverhältnis des Beamers ab. 3,5m

Abstand zwischen Videoleinwand  und dem Zuschauer
Der Abstand zwischen der Beamer Leinwand und den Zuschauern sollte, zwischen 1,5- und 2-mal so groß sein, wie die Leinwandbreite. Also, wenn die Leinwand z.B. 4 m von den Plätzen entfernt ist, sollte die Leinwand zwischen 2 m und 2,67 m breit sein,

mehr lesen

Das Bildformat der Leinwand sollte nach Möglichkeit dem Projektionsformat des Beamers entsprechen. Natürlich kann die Leinwand auch ein anderes Format als der Beamer haben, aber dies ist nicht zu empfehlen, da ansonsten die Bildränder nicht mit den Rändern der Leinwand übereinstimmen und die Qualität des Bildes darunter leidet.

Gängige Formate sind:

Leinwandformat 16:9 – Zumeist bei Heimkino
Leinwandformat 4:3 – Zumeist bei Businessleinwänden
Leinwandformat 1:1 -Zumeist bei Diaprojektionsleinwänden

mehr lesen