Im Test für Rahmenleinwände von Januar 2017 bei vergleich.org wurden unsere Rahmenleinwände als Testsieger ausgezeichnet. Wesentlicher Vorteil einer Rahmenleinwand liegt vor allem darin, dass durch die Spannung des Leinwandtuches keine Wellen auf der Projektionsfläche entstehen. Der Rahmen unserer Leinwand besteht aus leichtem Aluminium. je nach der Montagröße ist der Rahmen 6 bis 9cm breit. Die Montage der Leinwand ist […]
mehr lesen
[vc_row][vc_column][vc_column_text]Das Projektionsformat einer Kinoleinwand richtet sich immer nach dem Betrachtungswunsch. 90% unserer Kunden suchen und erwerben eine Beamer Leinwand mit dem Hintergrund ein Heimkino einzurichten. Hierfür ist eine 16:9 Leinwand die empfohlene Wahl. Falls Sie sich einen Heimkinobeamer angeschafft haben und diesen mit einem HDMI Signal betreiben ist die Auflösung des Beamers in der Regel immer in 16:9. […]
mehr lesen
Zu einer Wellenbildung bei einer Rahmenleinwand kommt es im Regelfall nicht. Dieses kann im Prinzip nur passieren, wenn das Tuch überdehnt wurde, oder insgesamt die Spannkraft nachgelassen hat. Es kann aber, je nach Aufbau der Kinoleinwand und Hersteller zu Falten bei der Lieferung kommen, die nur sehr schwer wieder zu entfernen sind und dann das […]
mehr lesen
[vc_row][vc_column][vc_column_text]Was ist der Vorteil einer Tension Leinwand? Worin liegt der größte Unterschied zwischen einer Tension Leinwand und einer normalen Motorleinwand? Warum sind sie vom Preis so viel teurer? Lohnt sich der Kauf einer Tension Leinwand gegenüber einer normalen Motorleinwand?   Der Vorteil: Den klaren Vorteil, den eine Tension Leinwand bietet, ist das faltenfreie Bild. Sie haben quasi […]
mehr lesen
Der Vorlauf bei 16:9 Leinwänden ist bei unseren Ultraluxx-Leinwänden auf 50cm begrenzt. Dies hat einen einfachen Grund: Sobald die Leinwand immer mehr das Verhältnis breiter statt höher verliert, führt es dazu das die Leinwand seitlich immer mehr eine Wölbung bekommt. Dies ist leider eine physikalische Eigenschaft und leider nicht zu beeinflussen. Daher raten wir immer […]
mehr lesen
Der Vorlauf ist der Bereich der nach der weißen Projektionsfläche aus dem Leinwandkasten fährt. Eigentlich kann man zum besseren Verständnis eher „Nachlauf“ sagen, aber der Begriff „Vorlauf“ hat sich in dem Leinwandsektor so eingebürgert. Mit dem schwarzen Vorlauf sind Sie in der Höhenmontage flexibler, weil Sie den Projektionsbereich, also das Beamer-Leeinwandtuch, um genau die Höhe […]
mehr lesen
Für die Montage der Beamer Leinwand  bei höheren Decken ist es zu empfehlen, darauf zu achten dass die Leinwand immer breiter als höher ist wenn diese ausgefahren ist. Denn wenn Ihre Kinoleinwand dieses immer mehr verliert, werden sich die Ränder weiter nach vorne wölben. Dies ist eine physikalische Eigenschaft und kann nicht unterbunden werden, ausgenommen hier sind […]
mehr lesen
Eine Rolloleinwand der RM Serie und eine Ultraluxx-Motorleinwand liegen preislich nicht weit auseinander.Der Grund ist ganz einfach: Wir verwenden für die Rolloleinwände die gleichen Leinwandkästen, Tücher und Rollen. Da die Mechanik mit dem bewerten „Selflocking System“ in der Herstellung fast genauso viel kostet wie ein Motor in einer Ultraluxx-Motorleinwand, sind die Preise nicht weit auseinander. […]
mehr lesen
Unsere Beamerleinwände richtigen sich nach dem Materialeinkauf, Verarbeitung, Qualitychecks und Verpackung zusammen. In den Preisen ist der größte Teil des Versandpreis zu Ihnen schon einkalkuliert. Bei uns bekommen sie die Beamer-Leinwände zum Großhandelspreis da sie direkt vom Hersteller die Ware beziehen ohne Zwischenhändler oder teure Ladengeschäfte die sich dann wiederum im Preis widerspiegeln.Bei dieser Preispolitik […]
mehr lesen
Der größte Faktor eines Qualitätsunterschieds ist bei einer Leinwand natürlich das Leinwandtuch. Wir verwenden für zusammen rollbare Leinwände unterschiedliche Qualitäten von Tüchern. Wir unterscheiden in STANDART, KOMFORT, PREMIUM. STANDART günstiges 3 Schicht Leinwandtuch, höhere „Gefahr“ der Wellenbildung, weißes Leinwandtuch für neutrale Farbwiedergabe empfohlene Anwendungsgebiete: Anfänger Heimkinobereich für Beamer bis max. 1500 ANSI Lumen Business Anwendungen Bedingt HD und 3D fähig: Durch die […]
mehr lesen